zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Deutschland an der Spitze

In Deutschland liegen die Erträge bei Weizen mit 80 Dezitonnen je Hektar weit über dem weltweiten Durchschnitt. Unter günstigen Bedingungen werden in Deutschland sogar über 100 Dezitonnen pro Hektar geerntet. Bei derzeit ungefähr 215 Mio. Hektar Anbaufläche weltweit liegen die Durchschnittserträge bei etwa 30 Dezitonnen pro Hektar.
Weizenerträge in dt/ha im internationalen Vergleich
Quelle: Prof. F. Isermeyer, FAL Braunschweig
Einen großen Anteil an der Verdreifachung der Erträge in Deutschland seit den 1950er Jahren hat die Züchtung: für mehr als die Hälfte des Ertragsfortschritts ist die Züchtung verantwortlich; weitere positive Effekte haben verbesserte Anbautechnik sowie Düngung und Pflanzenschutz.

zum Seitenanfang