zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Aktuelles

Veranstaltung

08. November 2018
GFPi-Jahrestagung in Bonn
Vom 06. bis 08. November fand die GFPi-Jahrestagung in Bonn statt. In den kulturartenspezifischen Abteilungssitzungen wurden die Fortschritte in den laufenden GFPi-Gemeinschaftsforschungsprojekten intensiv diskutiert. In der öffentlichen Mitgliederversammlung am 08. November betonte der GFPi-Vorsitzende Wolf von Rhade die Bedeutung einer vielfältigen und leistungsfähigen Forschung für die Realisierung einer nachhaltigen Ertragssicherung und -steigerung bei gleichzeitigem Erhalt der Umwelt, der Artenvielfalt und der begrenzten Ressourcen. Er gratulierte der Universität Bonn mit sechs gewonnenen Exzellenzclustern zur erfolgreichsten Universität Deutschlands. Zum Beispiel hat das Exzellenzcluster "PhenoRob" das Potenzial einige neue Innovationen für die Pflanzenzüchtung hervorzubringen. Auch das Exzellenzcluster CEPLAS "SMARTe Pflanzen für die Anforderungen von morgen" an den Universitäten Düsseldorf und Köln unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts (MPI) für Pflanzenzüchtungsforschung Köln und des Forschungszentrums Jülich ist für die Pflanzenzüchtung von Interesse. Dort werden die genetischen Grundlagen für optimierte Nutzpflanzen, die die Welternährung sichern sollen an Weizen, Mais, Raps und Kohlgewächsen untersucht.
Interessante Impulse aus Wissenschaft und Politik
Dr. Peter Oswald (BMEL) stellte die Ideen zum Entwurf einer Ackerbaustrategie vor. Die Bedeutung der Pflanzenzüchtungsforschung und Pflanzenzüchtung sieht das BMEL vor allem bei der Entwicklung resilienter Sorten als Grundlage für einen integrierten Pflanzenbau.
Prof. Schulze-Lefert vom MPI für Pflanzenzüchtungsforschung in Köln nahm die Zuhörer mit in die komplexe und spannende Welt rund um das Mikrobiom der Pflanze, das sie vor Pilzen und anderen Schädlingen schützt.
Einem weiteren hochaktuellen Thema widmete sich Prof. Dörmann vom Institut für Molekulare Physiologie und Biotechnologie der Pflanzen der Uni Bonn. In seinem Vortrag stellte er verschiedene Projekte zum Thema Trockenstresstoleranz vor und erklärte dem Auditorium wie die Pflanze möglichst effizient auf Wasser zugreifen kann.
GFPi als Plattform für Vernetzung und Austausch
Die gesamte Jahrestagung der GFPi war geprägt von fachlichem Austausch zwischen Züchtungsforschern und praktischen Pflanzenzüchtern zu aktuellen Forschungsthemen. Die GFPi freut sich auch in Zukunft eine Plattform für den wissenschaftlichen Dialog bereitzustellen und so vielversprechende Forschungsprojekte zu initiieren. Die Jahrestagung 2019 wird vom 05. bis 07. November in Bonn stattfinden.

Veranstaltung

17. Oktober 2018
Interdisziplinärer Workshop von JKI und GFPi zur Insektenresistenz in Quedlinburg
Am 16. und 17. Oktober kamen Wissenschaftler und Vertreter aus den Bereichen Entomologie, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz und Pflanzenanbau in Quedlinburg zusammen, um gemeinsam über die Ausrichtung neuer Forschungsansätze zum Themenfeld Insektenresistenz bei Nutzpflanzen zu beraten.
Vor dem Hintergrund der Zunahme pflanzenschädigender Insekten bei gleichzeitiger Abnahme verfügbarer und wirksamer Insektizide ist dieser Forschungsbereich kulturartenübergreifend relevant. Der interdisziplinäre Charakter der Veranstaltung ermöglichte das Zusammenführen unterschiedlicher Perspektiven als Ausgangspunkt für weiterführende Diskussionen.
Mehr Informationen zur Veranstaltung

Aktuelle Pressemitteilung

24. August 2018
Wirtschaft begrüßt öffentliche Förderung der Weizenforschung
Unterstützung weiterer Kulturarten notwendig
Bonn, 24.8.2018 - Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Unternehmen und Forschungseinrichtungen aufgerufen, ihre Projektskizzen im Bereich der Weizenforschung einzureichen. Im Rahmen der Innovationsförderung des Ministeriums soll die Bearbeitung wichtiger Fragestellungen in Forschung und Züchtung weiterhin unterstützt werden.
Mehr

Neu im Downloadcenter

23. August 2018

Die GFPi auf der Grünen Woche 2018 in Berlin

Zum achten Mal nimmt die Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e. V. (GFPi) mit einem Stand in Halle 4.2, Stand 307 bei der Internationalen Grünen Woche 2018 in Berlin teil. Weitere Infos gibt es hier:

zum Seitenanfang