zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Aktuelles

Kurzbericht zur Grünen Woche 2019

05.02.2019
Phänotypisierungstechniken faszinieren Besucher auf der Grünen Woche 2019
In Halle 4.2 präsentierte sich die GFPi dieses Jahr unter dem Motto »Feldphänotypisierung - Innovative Technologien für die Pflanzenzüchtung«.
Vorgestellt wurde auch das vom BMEL über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) geförderte Verbundprojekt »SENSELGO«. Ziel des Projektes ist, Triticale als ressourceneffiziente Rohstoffpflanze mittels Präzisionszüchtung zu etablieren. Mit der selbstfahrenden »BreedVision«-Plattform werden neben dem Biomasseertrag Merkmale wie u. a. auch die Fotosyntheseaktivität sowie physiologische Merkmale erfasst. Diese Daten werden mit modernen Verfahren der Genotypisierung, Genomik und Bioinformatik so kombiniert, dass eine Vorhersage der gewünschten Eigenschaften im Züchtungsprozess ermöglicht wird.
Phänotypisierung zum Anfassen
Als Highlight konnte am GFPi-Stand selbstständig die Biomasseerfassung durch den Sensor der BreedVision-Plattform ausgetestet werden. Dadurch hatten die Besucher die Möglichkeit ein Verständnis für die Arbeit in der Pflanzenzüchtung und -forschung zu erlangen.
Autonom auf dem Feld
Ein Film zu verschiedenen selbstfahrenden Gerätschaften, die die Pflanzenzüchtung und den -anbau präziser machen, erwies sich als Anziehungspunkt, vor allem für die technikaffinen Standbesucher.
Saatgut to go
Besonderer Beliebtheit erfreute sich die GFPi-Saatgutbar, an der sich die Messebesucher die Grundlage für die nächste Aussaat zapfen konnten. Zusätzlich zum Saatgut wurden die Interessenten mit Informationen zu den verschiedenen Kulturarten und der Arbeit der GFPi in der Pflanzenzüchtungsforschung versorgt.
Insgesamt zieht die GFPi ein positives Fazit nach der Grünen Woche, gute Gespräche und Diskussionen über die Notwendigkeit von Forschung und Innovation in der Pflanzenzüchtung machen den Messeauftritt zu einem gelungenen Jahresauftakt.
Weitere Informationen über innovative Technologien für die Pflanzenzüchtung finden Sie in unserem Flyer Feldphänotypisierung im Downloadcenter.

Aktuelle Pressemitteilung

14.01.2019
Bioökonomie braucht Pflanzenzüchtungsforschung
GFPi auf der Grünen Woche 2019
Bonn, 14.01.2019 - Die Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e. V. (GFPi) wird vom 18. bis 27. Januar 2019 wieder mit einem Messestand an der Internationalen Grünen Woche in Berlin teilnehmen. Unter dem Motto »Bioökonomie beginnt mit Pflanzenzüchtung« informiert die GFPi in Halle 4.2 am Stand 302 über die Verwendungs-möglichkeiten von Kulturpflanzen und den Beitrag der Pflanzenzüchtungsforschung für eine ressourcenschonende und vielseitige Landwirtschaft.
Mehr (PDF, 99,9 KB)

zum Seitenanfang