zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

BDP begrüßt Forderung aus dem Europäischen Parlament zur Beschränkung von Biopatenten

Bonn, 18.12.2015 - Als wichtiges, parteiübergreifendes Signal wertet der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. (BDP) die gestern von einer großen Mehrheit der Europaparlamentarier verabschiedete Resolution zur Beschränkung von Biopatenten. Die Europäische Kommission wird aufgefordert, eine Klarstellung in Bezug auf die Auslegung der sogenannten Biopatentrichtlinie zu verfassen. »Patente auf Pflanzen, die aus im Wesentlichen biologischen Verfahren wie Kreuzung und Selektion hervorgehen, müssen verboten werden. Es ist vollkommen unlogisch, dass die Verfahren nicht patentierbar sind, die Produkte aus solchen Verfahren aber patentiert werden können«, erklärt Dr. Carl-Stephan Schäfer, Geschäftsführer des BDP. Mehr (PDF, 105,21 KB)

zum Seitenanfang

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.