zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

"Kohl macht's möglich: Vitamin C frisch vom Feld auch im Winter

Pflanzenzüchtung sorgt für vielfältige Formen und einheitliche Ernten

Bonn, 15.1.2013. Gemüse frisch vom Acker - und das mitten im Winter: Im Gegensatz zu fast allen anderen Kulturarten in Deutschland beginnt die Ernte von Grünkohl meist nach dem ersten Frost. Rosenkohl und Grünkohl können fast die gesamten Wintermonate vom Feld geerntet werden und frische, wertvolle Inhaltsstoffe direkt vom Acker liefern. Kohl ist als Nahrungsmittel schon seit der Antike bekannt. Beim Verbraucher ist er vor allem wegen seines Gehalts an Senfölen und dem hohen Gehalt an Vitamin C sehr beliebt. Heutzutage fragen Konsumenten nach immer neuen Formen, Farben und Geschmacksrichtungen. Die enorme Vielfalt an Kohlsorten und ihre Verfügbarkeit das ganze Jahr über sind auf züchterische Leistung zurückzuführen. Die Züchter optimierten den Anbauwert, wobei sie vor allem Ertrag und Gesundheit sowie die Abernteraten (Verhältnis geernteter Kohlköpfe zu erntefähigem Bestand auf dem Feld) verbesserten. Mehr (PDF, 91,65 KB)
Grafik Erfolgsstory Kohl (PDF, 290,93 KB)

zum Seitenanfang

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.