zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

"EuGH-Urteil über verhehlten Nachbau: Die ehrlichen Landwirte werden geschützt

Bonn, 6. Juli 2012. Das EuGH-Urteil vom 5. Juli 2012, nach dem ein Landwirt, der unwahre Angaben über seinen Nachbau gemacht hat, Schadensersatz in Höhe der vollen Z-Lizenzgebühr zahlen muss, schützt die vielen Landwirte, die Jahr für Jahr ehrlich ihre Nachbaugebühren entrichten. Das Urteil bekräftigt den Sortenschutz und die Sortenschutzinhaber/Züchter in der Wahrung ihrer geistigen Eigentumsrechte. »Verhehlter Nachbau ist nicht nur unsolidarisch gegenüber Landwirten, die ehrlich zahlen, er gefährdet auch Züchtungsfortschritt. Investitionen in Züchtungsfortschritt sind in der heutigen Zeit doch viel zu bedeutsam, um darauf verzichten zu können", sagt Dirk Otten, Geschäftsführer der Saatgut-Treuhandverwaltungs GmbH (STV). Mehr (PDF, 41,28 KB)

zum Seitenanfang

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.