zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Weltweit gestiegener GVO-Anbau führt Nulltoleranz ad absurdum

BDP fordert technische Lösung für GVO-Spuren auch in Saatgut

Bonn, 25. Februar 2011. Der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. (BDP) bewertet die Zustimmung der Mitgliedstaaten zum Vorschlag der EU-Kommission, eine technische Lösung für noch nicht genehmigte GVO-Spuren in Futtermittelimporten einzuführen, als längst überfälliges Signal zur Abkehr von der Nulltoleranz. Eine entsprechende Regelung für Saatgut muss jetzt ebenfalls schnellstmöglich umgesetzt werden. Mehr (PDF, 43,16 KB)

zum Seitenanfang