zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Politik muss Innovationspotenzial der Pflanzenzüchtung stärker fördern

Celle, 4. Mai 2011. Der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Pflanzenzüchter e. V. (BDP), Dr. Kartz von Kameke, forderte im Rahmen der heutigen Mitgliederversammlung in Celle die Politik auf, durch ein innovationsfreundliches Klima und geeignete Rahmenbedingungen das Potenzial der Pflanzenzüchtung weiterhin nutzbar zu machen. Die Politik müsse nicht zuletzt vor dem Hintergrund der globalen Herausforderungen sicherstellen, dass es sich für die Pflanzenzüchtung auch künftig lohne, in Innovationen zu investieren. Forschungsförderung und der Schutz geistigen Eigentums seien dafür von zentraler Bedeutung. Mehr (PDF, 47,05 KB)

zum Seitenanfang

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.