zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Verbrauchertäuschung durch geltende Kennzeichnungsvorschriften

Neue Studie bestätigt: Produkte "ohne Gentechnik" nicht automatisch gentechnikfrei

Bonn, 8. Oktober 2010. Eine aktuell veröffentlichte Studie zur Verwendung gentechnischer Verfahren bei der Lebensmittelherstellung und deren Kennzeichnung kommt zu dem Ergebnis, dass die bestehenden gesetzlichen Regelungen irreführend sind und Verbrauchertäuschung zulassen. Der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. (BDP) sieht sich daher in seiner Kritik an der nationalen "ohne Gentechnik"-Kennzeichnung bestätigt. Mehr (PDF, 72,57 KB)

zum Seitenanfang

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.