zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

BDP begrüßt klares Bekenntnis zum Züchtungsfortschritt im Rahmen des Saatguthandelstags

Nachbaugebühren sichern Züchtungsfortschritt und vielfältige Pflanzenzüchtung

Bonn, 17. Mai 2010. Der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V. (BDP) begrüßt das klare Bekenntnis der Vertreter der Landwirtschaft, des Handels und der Züchtung im Rahmen des Saatguthandelstags am 11. bis 12. Mai 2010 auf der Burg Warberg zur Steigerung des Z-Saatgutabsatzes sowie zur Notwendigkeit der Erhebung von Nachbaugebühren. Der BDP setzt auf einen sachlichen Dialog. An einer Lösung zur flächendeckenden und gerechten Erhebung der Nachbaugebühren wird weiter mit den Vertretern der Branche gemeinschaftlich gearbeitet, um Züchtungsvielfalt nicht länger zu gefährden. Mehr (PDF, 53,76 KB)

zum Seitenanfang

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.