zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Züchtungsziele

Die wesentlichen Ziele der Pflanzenzüchtung sind gesunde und leistungsfähige Pflanzen, die auch unter veränderten Umweltbedingungen gute und stabile Erträge liefern. Mit Hilfe von hochwertigem Saatgut können Landwirte umweltschonend wirtschaften, um mit minimalem Aufwand höchste Qualitäten zu ernten. Die Pflanzenzüchter müssen aktuelle Entwicklungen am Markt und in der Umwelt rechtzeitig erkennen, mitbestimmen und vorausschauend züchten.
Pflanzenzüchtung basiert heute nicht mehr nur auf dem Prinzip der Vererbungslehre nach Gregor Mendel, sondern ist um neue Werkzeuge der Genetik erweitert. Dank immer besserer Kenntnisse in der Genomforschung können die Unternehmen wichtige Merkmale gezielter selektieren und zuverlässig und zielorientiert neue Sorten entwickeln.
Die wichtigsten Züchtungsziele sind:
  • Steigerung der Erträge und Verbesserung der Erntegutqualitäten
  • Verbesserte Resistenz gegen Schadorganismen zur Verringerung des Aufwandes an Pflanzenschutzmitteln
  • Verbesserung der Toleranz gegen abiotische Stressfaktoren zur Reduzierung des pflanzenbaulichen Aufwands sowie zur Sicherung der Erträge unter veränderten Umweltbedingungen
  • Optimierung des Gehalts pflanzlicher Inhaltsstoffe für den jeweiligen Gebrauchszweck
  • Verbessertes Nährstoffaneignungsvermögen für einen reduzierten Düngereinsatz
  • Erweiterung der Angebotspalette bei Zierpflanzen

zum Seitenanfang

Aktuelles
Meldungen aus der Branche.
Downloads
Informationen zum Herunterladen.
Stellenmarkt
Jobs mit Zukunft.
Anfahrt
So finden Sie den Weg zu uns.