zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Zierpflanzen

Zierpflanzen verschönern unsere Lebensräume und Kulturlandschaften. Die Erscheinungsformen von Zierpflanzen sind vielfältig und werden in Zimmer-, Balkon-, Kübel, Schnittpflanzen, in Zierstauden, -gräser und -gehölze unterteilt. In Deutschland begann die züchterische Bearbeitung von Zierpflanzen Mitte des 18. Jahrhunderts. Seitdem entwickeln sich die Zierpflanzenmärkte ständig weiter. Die Zierpflanzenproduktion wird zunehmend international ausgerichtet.

Besser und bunter

Das Hauptaugenmerk der Züchter liegt auf der Verbesserung von Sorteneigenschaften. Hierzu zählen unter anderem Farbe, Form, Größe, Haltbarkeit und Anzahl der Blüte sowie Nachblüheigenschaften, Krankheitsresistenzen, Nährstoffaneignungsvermögen und Wuchsform.
Züchterischer Fortschritt macht Zierpflanzen unempfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen, Krankheiten und Trockenheit und trägt dazu bei, Wasser und Energie zu sparen. Dieser Züchtungserfolg erlaubt eine effiziente umweltschonende Anzucht und Produktion.
Die große Auswahl und wachsende Vielfalt an Zierpflanzen zeigen die Innovationskraft und das Leistungsspektrum der Zierpflanzenzüchter. Im Bereich der Zierpflanzensorten ist die Anzahl der geschützten Sorten ein Anzeichen für diese Vielfalt: auf europäischer Ebene gibt es 11.919 (2016) geschützte Zierpflanzensorten, 1.973 (2016) davon stammen aus Deutschland. Im Jahr 2015 erhielten 193 neue, von deutschen Unternehmen gezüchtete Zierpflanzen den europäischen Sortenschutz. Die heute bei Zierpflanzen eingesetzten Zuchtmethoden reichen von der klassischen Auslesezüchtung bis hin zu modernen biotechnologischen und gentechnischen Anwendungen. Ein Beispiel für eine gentechnisch veränderte Zierpflanze ist die Nelke mit blauer Blütenfarbe.

'Neue Zierpflanzen' für die Kunden

Eine große Herausforderung ist es, 'Neue Zierpflanzen' zu entwickeln, also noch nicht gehandelte Arten zu marktreifen Sorten zu züchten. Darüberhinaus besteht das Ziel, über eine hohe Saatgut- und Stecklingsqualität eine einheitliche und schnelle Jungpflanzenentwicklung mit vielen gesunden und vitalen Zierpflanzen zu erreichen. Damit erhalten gärtnerische Betriebe verbessertes Ausgangsmaterial für ihre Produktion.

zum Seitenanfang

Aktuelles
Meldungen aus der Branche.
Downloads
Informationen zum Herunterladen.
Stellenmarkt
Jobs mit Zukunft.
Anfahrt
So finden Sie den Weg zu uns.