zum Inhalt springen

zur Navigation springen

 

Saatgutvermehrung

Um die deutsche Landwirtschaft flächendeckend und termingerecht mit ausreichend Qualitätssaat- und Pflanzgut der zugelassenen Sorten versorgen zu können, muss ausreichend Saat- und Pflanzgut vermehrt werden. Dies erfolgt in Zusammenarbeit der Züchter mit ausgewählten Vermehrungsbetrieben, die das Vorstufen- und Basissaatgut für den weiteren Vermehrungsaufbau produzieren. Die Saatgutvermehrung organisieren die Vermehrungsorganisationen (VO-Firmen) oder Vermehrungs- und Vertriebsfirmen (VV-Firmen). Ausgehend von der Ermittlung des Saatgutbedarfs für ihr jeweiliges Erzeugungsgebiet steuern die VO-Firmen die Saatgutproduktion der für die Regionen optimal geeigneten Sorten. Die Zusammenarbeit mit ausgewählten Vermehrungsbetrieben sichert die sorgfältige Saat- und Pflanzgutproduktion gemäß Saatgutverkehrsgesetz.

zum Seitenanfang

Aktuelles
Meldungen aus der Branche.
Downloads
Informationen zum Herunterladen.
Stellenmarkt
Jobs mit Zukunft.
Anfahrt
So finden Sie den Weg zu uns.